Privilege-Manager

Häufig gestellte Fragen/FAQs

Hier finden Sie Antworten auf einige häufig gestellte Fragen

  • Was sind die insgesamt unterstützten Systeme? 

    Privilege Manager unterstützt Windows-Server und -Workstations, Arbeitsgruppencomputer, in Domänen eingebundene Computer, hybrid eingebundene Computer und in Azure AD eingebundene Computer.

  • Führt Privilege Manager ein Protokoll darüber, wofür die Administratorrechte verwendet wurden? 

    Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden diese Informationen nicht erfasst. Die Betriebslogik von Privilege Manager basiert auf der Idee, dass die Schwelle für Missbrauch hoch genug ist, wenn ein Benutzer weiß, dass seine Verwendung von Administratorrechten auf die eine oder andere Weise kontrolliert wird. Der Administrator kann jedoch im Protokoll nachsehen, wann die Administratorrechte zur Verwendung aktiviert wurden.

  • Können Sie ein temporäres Administratorrecht für eine Domain-ID konfigurieren?

    Jawohl

  • Können Sie die temporären Zugriffsrechte auf das eigene Gerät des Benutzers beschränken?

    Jawohl

  • Funktioniert Privilege Manager ohne Internetverbindung?

    Sie können einen Aktivierungsschlüssel offline verwenden, ohne Verbindung zum internen Netzwerk der Organisation. Ein Benutzer kann jedoch keinen Aktivierungsschlüssel offline erstellen und muss ihn beim Helpdesk anfordern, wenn er ihn offline benötigt. Um neue Regeln für die Geräte auszuführen, müssen die Geräte mit dem internen Netzwerk der Organisation verbunden sein. Sie können Privilege Manager auch so konfigurieren, dass es nur mit einer Internetverbindung funktioniert.

  • Können Sie Privilege Manager verwenden, um mit Azure AD verknüpfte Geräte zu verwalten?

    Ja, das können Sie, aber Sie können sie dabei nur gerätespezifisch und nicht in Gruppen verwalten.

  • Was benötigt Privilege Manager von den Arbeitsstationen der Benutzer? 

    Microsoft-unterstützte Versionen des Windows-Betriebssystems + NET Framework 4.x. 

  • Welche Art von Infrastruktur benötigt Privilege Manager?

    Privilege Manager funktioniert in der Microsoft-Umgebung auf Windows-Geräten. Für Geräte in ihrem eigenen Active Directory können Sie die Strukturen des AD verwenden, um Ihre Privilege Manager-Regeln auszurichten. Für andere Geräte können wir benutzerdefinierte gerätespezifische Regeln erstellen. Plattformtechnisch benötigt Privilege Manager einen Microsoft-Server und eine Microsoft-SQL-Server-Software – und die kostenlose Express-Version ist ausreichend.

  • Benötige ich ConfigMgr, um Privilege Manager zu abonnieren oder zu verwenden?

    Nein, ConfigMgr ist nicht erforderlich.

  • Können wir eine Testversion von Privilege Manager erhalten?

    Derzeit bieten wir derzeit keine Testversion an, aber Sie können uns kontaktieren hier für eine Demo.

  • Haben Sie weitere Fragen?

    Sie haben eine Frage?

    Erkundigen Sie sich nach den Preisen

    Dokumentation ansehen

    Ein Angebot bekommen.

    Interessiert an Privilege Manager? Kontaktieren Sie uns noch heute, um ein individuelles Angebot für Ihr Unternehmen zu erhalten.

    Support

    • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

    Kontakt

    • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

    Durch das Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Recast Software Ihre Daten wie in Recast Software beschrieben verarbeiten kann Datenschutz-Bestimmungen.

    de_DEGerman