ConfigMgr Empfehlungen zum Inventarisierungszyklus

Ich werde oft um Rat zu den Einstellungen für den Inventarzyklus von System Center Configuration Manager (SCCM) gebeten.

Erstens, was sind die drei verschiedenen Inventare?
1. Hardware-Inventar (einschließlich Asset Intelligence-Daten)
2. Softwareinventar
3. Herzschlag-Erkennung

Hardware-Inventar

Allein aufgrund des Namens könnte man meinen, dass diese Inventarisierungseinstellung nur Details zur physischen Hardware anzeigt. Es ist wahr, dass es Ihnen Details zu Ihrer physischen Hardware anzeigt, aber es zeigt auch Daten an, die von WMI. Dieser Inventartyp ist anpassbar.

Softwareinventar

Auch hier würden Sie allein aufgrund des Namens denken, dass Sie diese Einstellung verwenden sollten, um Software zu inventarisieren, die auf Ihrem PC installiert ist. Nun, das ist nicht wirklich sein Zweck. Es sollte wirklich in Dateiinventar umbenannt werden, da dies genau das ist, was es tut.

Herzschlag-Erkennung

Diese Inventarisierungseinstellung wird mit den anderen Ermittlungsaufgaben aufgelistet. Viele Leute übersehen den Wert dieser Bestands-/Erkennungsdaten. Diese ähnelt der Hardware-Inventarisierungseinstellung, verfügt jedoch über eine viel kleinere, vordefinierte Liste von Klassen/Attributen, die inventarisiert werden. Es gibt 18 Klassen, die diese Bestandsaufnahme durchführen wird. Die wichtigsten sind: Benutzername, MAC-Adresse, IP-Adresse und PC-Name.

Hier sind meine Empfehlungen zur Inventareinstellung:


INVENTAREINSTELLUNG


ZEITLICHER ABLAUF

Herzschlag-Erkennung

Täglich; Teilweise sogar stündlich.

Hardware-Inventar

Täglich

Softwareinventar

Schalten Sie es aus oder alle 14 Tage.

Warum diese Empfehlung? Die einfache Antwort ist, dass Sie das beste Preis-Leistungs-Verhältnis haben!

Da die meisten Inventareinstellungen für die Berichterstellung verwendet werden, sind die beiden wichtigsten Inventareinstellungen, die Sie verwenden werden, Heartbeat Discovery (für die v_R_System-SQL-Ansicht) und Hardwareinventur (für alle v_GS_*-SQL-Ansichten). Praktisch niemand verwendet die Softwareinventareinstellung mehr, insbesondere wenn Asset Intelligence aktiviert ist. Einer der Hauptgründe dafür, die Softwareinventureinstellung NICHT zu verwenden, ist ihre Geschwindigkeit und Leistung. Lesen Sie meinen Blogbeitrag mit dem Titel Langsamer Softwareinventurzyklus in SCCM 2012 aus mehr Gründen, warum ich es nicht mag.

Um meinen Standpunkt zu beweisen, sehen wir uns an, wie lange es dauert, bis mein Laptop (Dell M4500 mit einem SSD-Laufwerk) die folgenden Inventarisierungsaufgaben durchführt.


INVENTARZYKLUS

ZEIT IN SEKUNDEN

Herzschlag-Erkennung

3.432

Hardware-Inventar

380.939

Softwareinventar

2041.804

Hinweis zum Hardwareinventurzyklus:

Ich habe viele zusätzliche Hardwareinventarklassen aktiviert, die jedoch nur ein paar zusätzliche Sekunden zur Gesamtzeit hinzufügen sollten.

Alle Asset Intelligence-Klassen sind aktiviert und verlängern die Gesamtzeit des Hardwareinventurzyklus um ca. 60 Sekunden.

Hinweis zum Softwareinventurzyklus:

Ich inventarisiere nur iexplore.exe im Verzeichnis C:\Programme\Internet Explorer\*! Stellen Sie sich nur vor, wie lange es dauern würde, alle exe-Dateien auf meinem C:\ zu inventarisieren!

Würde einer Ihrer Endbenutzer bemerken, dass Sie sowohl das Heartbeat Discovery Inventory als auch das Hardware Inventory jeden Tag ausgeführt haben, wenn dies insgesamt 385 Sekunden dauerte und die CPU-Auslastung / Festplattenauslastung während dieses Zeitraums nie über 2% steigt? Ich habe noch nie erlebt, dass sich Kunden über Heartbeat Discovery oder Hardwareinventar beschwert haben, aber ich höre viele Endbenutzer, die sich über Softwareinventar beschweren.

Sehen Sie, wie Right Click Tools die Art und Weise verändert, wie Systeme verwaltet werden.

Steigern Sie sofort die Produktivität mit unserer limitierten, kostenlos nutzbaren Community Edition.

Starten Sie noch heute mit Right Click Tools:

Support

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Kontakt

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Durch das Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Recast Software Ihre Daten wie in Recast Software beschrieben verarbeiten kann Datenschutz-Bestimmungen.

de_DEGerman