Terms & amp; Bedingungen

RECAST-SOFTWARE, INC.
Nutzungsbedingungen
Datum des Inkrafttretens: 1. August 2019

Diese Nutzungsbedingungen (zusammen mit allen Dokumenten, auf die darin Bezug genommen wird) (zusammenfassend diese „Bedingungen) zwischen Ihnen und Recast Software, Inc. („Recast“, “wir“, “uns," oder "unsere“). Diese Bedingungen regeln Ihre Lizenz und Nutzung der Software, die Sie von Recast herunterladen oder kaufen. Großgeschriebene Begriffe, die bei ihrer ersten Verwendung hier nicht anders definiert wurden, haben die in Abschnitt 11 dargelegte Bedeutung.

B. Abonnement für Unternehmenssoftware.  Vorbehaltlich der Einhaltung dieser Bedingungen gewährt Ihnen Recast eine nicht ausschließliche, nicht übertragbare, beschränkte Lizenz ohne Recht auf Unterlizenzierung, um die kostenpflichtige Version der Unternehmenssoftware von Recast, einschließlich aller Updates, nur für Ihre internen Geschäftszwecke zu verwenden und darauf zuzugreifen, zusammen mit zugehörigen Dokumentation.

C. Kopien von Software. Ungeachtet anderer Bestimmungen dieser Bedingungen ist es Ihnen unter den folgenden Bedingungen gestattet, Kopien der Software anzufertigen.
ich. Sie beschränken Ihre Nutzung der Software auf die Nutzung auf Geräten, die Sie besitzen oder leasen; und
ii. Sofern in der Dokumentation nicht anders angegeben, erstellen und verwenden Sie zusätzliche Kopien ausschließlich zu Sicherungszwecken, wobei die Sicherung auf die Archivierung zu Wiederherstellungszwecken beschränkt ist.

D. Ihre Vertretungen. Sie erklären und garantieren, dass (i) Sie der Eigentümer oder ein autorisierter Benutzer des Geräts sind, auf dem die Software installiert ist, und aller Benutzerdaten, die in Verbindung mit der Software verwendet werden; (ii) Sie dürfen die Software nur für rechtmäßige Zwecke verwenden und werden jederzeit alle geltenden bundesstaatlichen, bundesstaatlichen und lokalen Gesetze und Vorschriften einhalten; und (iii) Sie dürfen die Software nur für Ihre geschäftlichen Anforderungen und nicht für andere kommerzielle Zwecke oder Dritte verwenden.

e. Beschränkungen. Sie erklären sich ausdrücklich damit einverstanden, nicht: (i) Ihre Lizenz an eine andere natürliche oder juristische Person zu übertragen, abzutreten oder unterzulizenzieren, und Sie erkennen an, dass jede versuchte Übertragung, Abtretung, Unterlizenz oder Nutzung ungültig ist; (ii) Fehlerkorrekturen an der Software vorzunehmen oder die Software anderweitig zu modifizieren oder anzupassen oder abgeleitete Werke auf der Grundlage der Software zu erstellen oder Dritten zu gestatten, dasselbe zu tun; (iii) die Software zurückzuentwickeln oder zu dekompilieren, zu entschlüsseln, zu disassemblieren oder auf andere Weise in eine für Menschen lesbare Form zu reduzieren, es sei denn, dies ist ungeachtet dieser Einschränkung ausdrücklich nach geltendem Recht zulässig; (iv) die Software zu kommerziellen Zwecken (über die allgemeine Nutzung durch Sie im Betrieb Ihres Unternehmens hinaus) oder zur Erbringung von Dienstleistungen für Dritte zu verwenden oder zu gestatten, sei es auf Servicebüro- oder Timesharing-Basis oder auf andere Weise, ohne die ausdrückliche schriftliche Genehmigung von Recast; (v) Geschäftsgeheimnisse, die in der Software enthalten sind, in irgendeiner Form ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Recast an Dritte weiterzugeben, bereitzustellen oder anderweitig zugänglich zu machen; (vi) einen automatisierten oder manuellen Prozess zu verwenden, um die Software zu stören, zu modifizieren oder zu versuchen, die Software zu stören oder zu modifizieren, oder (vii) die Software zu verwenden, um Softwareanwendungen oder ähnliche Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln. Sie erkennen an und stimmen zu, dass Recast sich das Recht vorbehält, den Zugriff auf und/oder die Nutzung der Software aus der Ferne zu verhindern, falls (i) Recast von Ihnen oder anderweitig Kenntnis von einem unbefugten Zugriff oder einer unbefugten Nutzung der Software durch Dritte erhält, die Benutzername, Passwort oder andere Anmeldeinformationen von Ihnen oder (ii) Ihre Rechte gemäß diesen Bedingungen werden mit einer Frist von 30 Tagen schriftlich ausgesetzt oder gekündigt.

F. Automatische Updates. Recast kann automatisch das Internet verwenden, um nach Updates für die Software zu suchen. Solche Updates werden möglicherweise automatisch installiert. Recast garantiert nicht, dass Modifikationen mit Ihrem Gerät kompatibel sind.  

2. EIGENTUMS- UND NUTZUNGSRECHT

A. Eigentum. Recast und/oder seine Lizenzgeber, falls zutreffend, besitzen alle geistigen Eigentumsrechte an und an der Software, einschließlich, aber nicht beschränkt auf alle Urheberrechte an der Software (einschließlich des Erscheinungsbilds), Marken, Handelsaufmachung und Geschäftsgeheimnisse. Sie erkennen an, dass die Software Geschäftsgeheimnisse von Recast, seinen Lieferanten oder Lizenzgebern enthält, einschließlich, aber nicht beschränkt auf das spezifische interne Design und die Struktur einzelner Programme und zugehöriger Schnittstelleninformationen. Ihre Rechte zur Nutzung der Software sind auf die in diesen Bedingungen ausdrücklich gewährten Rechte beschränkt. Ihnen werden keine stillschweigenden Lizenzen an anderen geistigen Eigentumsrechten als den hierin ausdrücklich gewährten gewährt.

B. Open-Source- und Drittanbieter-Software.  Die Software kann Software von Drittanbietern enthalten oder mit dieser vertrieben werden, die unter eine Open-Source-Lizenz fällt, die die Lizenzbedingungen dieser Bedingungen in dem von dieser Open-Source-Lizenz erforderlichen Umfang ersetzt. Alle Open-Source-Software wird OHNE JEGLICHE GEWÄHRLEISTUNG, EINSCHLIESSLICH JEGLICHER STILLSCHWEIGENDER GEWÄHRLEISTUNG DER NICHTVERLETZUNG, MARKTGÄNGIGKEIT ODER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, bereitgestellt.

C. Eigentumshinweise.  Sie stimmen zu, alle Urheberrechts-, Marken- und sonstigen Eigentumshinweise auf allen Kopien der Software in jeder Form in der gleichen Form und Weise zu pflegen und zu reproduzieren, wie diese Urheberrechts- und sonstigen Eigentumshinweise in der Software enthalten sind.

D. Anregungen.  Recast besitzt eine gebührenfreie, weltweite, übertragbare, unterlizenzierbare, unwiderrufliche, unbefristete Lizenz zur Nutzung oder Einbindung von Vorschlägen, Verbesserungswünschen, Empfehlungen oder sonstigem Feedback von Ihnen, einschließlich Benutzern, in Bezug auf den Betrieb, die Merkmale oder die Funktionalität der Software.

e. Zugriff auf die Software.  Um die Software zu verwenden, müssen Sie ein Gerät und die Software bereitstellen, die für die Verwendung der Software erforderlich sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf ein mit der Software kompatibles Betriebssystem. Sie sind dafür verantwortlich sicherzustellen, dass Ihr Gerät und Ihre Software den Betrieb der Software nicht stören oder stören. Wenn ein Update Änderungen an Ihrem Gerät oder Ihrer Software erfordert, müssen Sie diese Änderungen auf eigene Kosten durchführen. Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, unterliegen alle Updates diesen Bedingungen.

F. Lieferung. Recast liefert die Zugangsdaten für den ersten Zugang, die es Ihnen ermöglichen, ein Konto über die Website zu erstellen und die Unternehmenssoftware herunterzuladen. Die Unternehmenssoftware gilt als von Ihnen akzeptiert, wenn Sie Ihre Zugangsdaten erhalten. Community-Software gilt mit dem Download als von Ihnen akzeptiert.

3. KONTEN UND AUTORISIERTE BENUTZER

A. Anmeldeinformationen für das Website-Konto. Ihre E-Mail-Adresse in Kombination mit Ihrem Passwort ermöglicht Recast, Ihre Identität zu überprüfen. SOFERN NICHT DURCH FAHRLÄSSIGKEIT, GROBE FAHRLÄSSIGKEIT ODER VORSÄTZLICHES FEHLVERHALTEN VON RECAST VERURSACHT WERDEN, LEHNT RECAST AUSDRÜCKLICH JEGLICHE HAFTUNG FÜR VERLORENE, GESTOHLENE ODER GELÖSCHTE BENUTZERDATEN AB, EINSCHLIESSLICH ALLER DATEN, DIE DURCH IHREN KONTO DURCH IHREN ACRED GELÖSCHT ODER GELÖSCHT WURDEN -E-MAIL KONTO.

B. Autorisierte Nutzung.  Sie sind dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass alle Benutzer zum Zugriff auf die Software berechtigt sind und über die Bedingungen der in diesen Bedingungen gewährten Lizenzen informiert sind und diese einhalten.

C. Der Software-Lizenzschlüssel. Die Software erfordert möglicherweise eine Aktivierung über einen Lizenzschlüssel. Software, die eine Aktivierung durch einen Lizenzschlüssel erfordert, erfordert eine Internetverbindung, um die Aktivierung abzuschließen. Die Aktivierung über einen Lizenzschlüssel führt dazu, dass der Computer, auf dem die Software installiert ist, den Lizenzschlüssel zur Aktivierung der Software über das Internet an Recast überträgt.

4. LAUFZEIT UND KÜNDIGUNG

A. Begriff. Der Begriff ("Begriff“) beginnt mit der Annahme dieser Bedingungen und bleibt bis zur Beendigung in Kraft. Die Kündigung Ihrer Recast-Community-Software bleibt in Kraft, bis Sie die Software deinstallieren und alle Kopien der Software vernichten.  

B. Recast Enterprise-Abonnementlaufzeit.  Die anfängliche Laufzeit Ihres Recast Enterprise Software-Abonnements beginnt an dem Datum, an dem Recast Ihnen die Zugangsdaten für den ersten Zugang zu seiner Website bereitstellt, und läuft für den in der Bestellung angegebenen Zeitraum weiter. Sofern im jeweiligen Auftrag nicht anders angegeben, verlängern sich alle Abonnementdienste automatisch um weitere zwölf (12) Monate, es sei denn, eine der Parteien kündigt 45 Tage vor Ablauf der jeweiligen Abonnementlaufzeit die Nichtverlängerung an. Die Preise (ohne Anreize für frühere Laufzeiten) während einer solchen Verlängerungsperiode erhöhen sich automatisch um 5 Prozent gegenüber der vorherigen Laufzeit, es sei denn, wir teilen eine zusätzliche Preiserhöhung mindestens 90 Tage vor dem Ende dieser vorherigen Laufzeit schriftlich mit Die Erhöhung wird mit der Verlängerung wirksam. Alle Verlängerungen gelten auch als „Abonnementlaufzeit“.  

C. Beendigung.  
ich. Kündigung aus wichtigem Grund. Wenn eine Partei gegen eine der Bedingungen oder Bedingungen dieser Bedingungen verstößt und diesen Verstoß nicht innerhalb von 30 Tagen nach schriftlicher Mitteilung behebt, hat die andere Partei das Recht, diese Bedingungen (einschließlich aller Verkaufsaufträge) mit schriftlicher Mitteilung zu kündigen.
ii. Automatische Beendigung. Bei Kündigung oder Nichtverlängerung enden diese Bedingungen automatisch.
iii. Wirkung der Kündigung.  Bei Beendigung dieser Bedingungen, ohne die Rechte und Rechtsbehelfe einer der Parteien nach Gesetz oder Billigkeit einzuschränken, jedoch vorbehaltlich aller hierin enthaltenen ausschließlichen Rechtsbehelfe:
1. Softwarelizenzen enden mit sofortiger Wirkung, und Sie stellen sicher, dass alle Benutzer die Nutzung der gesamten Recast-Unternehmenssoftware unverzüglich einstellen.  
2. Bei Beendigung müssen Sie alle Kopien der Software vernichten.
3. Die Kündigung dieser Bedingungen aus irgendeinem Grund hat keinen Einfluss auf frühere Beträge, die gemäß diesen Bedingungen fällig sind.
NS. Überlebende Bestimmungen. Abschnitte 9 (Freistellung), 4.c.iii (Auswirkung der Kündigung), 4.c.iv (Überlebende Bestimmungen), 5 (Gebühren), 2 (Eigentum), 6 (Vertraulichkeit), 10 (Allgemeine Bestimmungen) und ( 11) Definitionen und alle Bedingungen, die im Kundenauftrag bestehen bleiben, gelten auch nach Beendigung dieser Bedingungen.

5. Gebühren.

A. Abonnementgebühr. Sie müssen alle Gebühren bezahlen, die im nachstehenden Verkaufsauftrag angegeben sind. Alle Gebühren sind in US-Dollar angegeben und zahlbar, sofern nicht anders in der Bestellung angegeben. Alle Zahlungsverpflichtungen sind unkündbar und gezahlte Gebühren werden nicht zurückerstattet.

B. Rechnungsstellung & Zahlung. Sie sind dafür verantwortlich, vollständige und genaue Rechnungsinformationen bereitzustellen. Rechnungen werden im Voraus gestellt, entweder jährlich oder gemäß der im Kundenauftrag angegebenen alternativen Rechnungsfrequenz. Rechnungen sind 30 Tage netto fällig, sofern in der Bestellung nichts anderes angegeben ist. Alle Bedingungen einer Bestellung gelten nicht als Teil dieser Bedingungen oder sind für Recast bindend.

C. Überfällige Gebühren und Software-Suspendierung.  Wenn Sie einen Betrag schulden, der mehr als 30 Tage überfällig ist, kann nach Ermessen von Recast eine Verzugsgebühr in Höhe von mindestens 1,5% des ausstehenden Saldos pro Monat oder der gesetzlich zulässige Höchstsatz bis zum Zahlungsdatum erhoben werden. Recast kann ohne Einschränkung seiner sonstigen Rechte und Rechtsmittel den Zugriff auf die Recast Enterprise Software nach schriftlicher Mitteilung aussetzen, bis die Beträge vollständig bezahlt sind, wenn ein fälliger Betrag mehr als 60 Tage überfällig ist. Recast wird seine Rechte in 5.c nicht ausüben, wenn Sie zusammenarbeiten, um eine Zahlungsstreitigkeit unverzüglich beizulegen.

D. Steuern.  Sofern nicht anders angegeben, beinhalten die Gebühren und Aufwendungen von Recast keine Steuern, Abgaben, Zölle oder ähnliche behördliche Schätzungen jeglicher Art, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Mehrwert-, Verkaufs-, Nutzungs- oder Quellensteuern, die von lokalen, staatlichen, provinziellen, Bundes- oder ausländische Gerichtsbarkeit (zusammen „Steuern“). Sie sind für die Zahlung aller Steuern verantwortlich, die mit den Käufen im Rahmen dieser Vereinbarung verbunden sind.

6. VERTRAULICHKEIT.

A. Definition von vertraulichen Informationen.  Wie hierin verwendet, bezeichnet „Vertrauliche Informationen“ alle vertraulichen Informationen, die von einer Partei („offenlegende Partei“) der anderen Partei („empfangende Partei“) mündlich oder schriftlich offengelegt werden, die als vertraulich bezeichnet werden oder vernünftigerweise verstanden werden sollten aufgrund der Art der Informationen und der Umstände der Offenlegung vertraulich zu behandeln. Vertrauliche Informationen umfassen jedoch keine Informationen, die (a) der Öffentlichkeit ohne Verletzung einer Verpflichtung gegenüber der offenlegenden Partei allgemein bekannt sind oder werden, (b) der empfangenden Partei vor ihrer Offenlegung durch die offenlegende Partei ohne Verletzung einer Verpflichtung gegenüber der offenlegenden Partei, (c) von einem Dritten ohne Verletzung einer der offenlegenden Partei geschuldeten Verpflichtung erhalten wird oder (d) von der empfangenden Partei ohne Verwendung der vertraulichen Informationen der offenlegenden Partei unabhängig entwickelt wurde.

B. Schutz vertraulicher Informationen.  Sofern von der offenlegenden Partei nicht anders schriftlich gestattet, (a) verwendet die empfangende Partei die vertraulichen Informationen nur für die in diesen Bedingungen festgelegten Zwecke, (b) wendet die empfangende Partei das gleiche Maß an Sorgfalt an, das sie zum Schutz von . anwendet die Vertraulichkeit ihrer eigenen vertraulichen Informationen der gleichen Art (jedoch nicht weniger als angemessene Sorgfalt) zum Schutz der vertraulichen Informationen der offenlegenden Partei, und (c) die empfangende Partei beschränkt den Zugang zu vertraulichen Informationen der offenlegenden Partei auf die von seine Mitarbeiter, Lieferanten, Auftragnehmer und Vertreter, die einen solchen Zugang für Zwecke im Einklang mit diesen Bedingungen benötigen und die mit der empfangenden Partei Vertraulichkeitsvereinbarungen unterzeichnet haben, die einen nicht weniger strengen Schutz als die hierin enthaltenen enthalten.

C. Erzwungene Offenlegung.  Die empfangende Partei kann vertrauliche Informationen der offenlegenden Partei offenlegen, wenn sie gesetzlich dazu verpflichtet ist, sofern die empfangende Partei die offenlegende Partei vorher schriftlich über eine solche erzwungene Offenlegung (soweit gesetzlich zulässig) und angemessene Unterstützung bei der Offenlegung informiert Kosten der Partei, wenn die offenlegende Partei die Offenlegung anfechten möchte.

7. Garantie.  DIE VON RECAST BEREITGESTELLTE UND VON IHNEN AKZEPTE SOFTWARE WIRD „WIE BESEHEN“ UND OHNE JEGLICHE GEWÄHRLEISTUNG BEREITGESTELLT. ALLE AUSDRÜCKLICHEN ODER STILLSCHWEIGENDEN GEWÄHRLEISTUNGEN, EINSCHLIESSLICH JEGLICHER GEWÄHRLEISTUNGEN DER MARKTGÄNGIGKEIT ODER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, WERDEN SPEZIELL AUSGESCHLOSSEN. RECAST GARANTIERT NICHT, DASS DIE SOFTWARE ODER DIE ZUGEHÖRIGE DOKUMENTATION IHREN ANFORDERUNGEN ERFÜLLT ODER DASS DER BETRIEB DER SOFTWARE UNTERBRECHUNGS- ODER FEHLERFREI IST. SOFERN HIER NICHT AUSDRÜCKLICH ANGEGEBEN, LIEGT DAS GESAMTE RISIKO BEZÜGLICH DER QUALITÄT UND LEISTUNG DER SOFTWARE BEI IHNEN. RECAST LEHNT AUSDRÜCKLICH JEGLICHE GEWÄHRLEISTUNG IN BEZUG AUF SOFTWAREPRODUKTE ODER GERÄTE VON DRITTANBIETERN AB, DIE MIT DER SOFTWARE KOMMUNIZIEREN. IN EINIGEN GERICHTSBARKEITEN IST DER AUSSCHLUSS STILLSCHWEIGENDER GEWÄHRLEISTUNGEN NICHT ZULÄSSIG, DAHER GILT DIESER AUSSCHLUSS MÖGLICHERWEISE NICHT FÜR SIE.

8. Haftungsbeschränkung.  IN KEINEM FALL HAFTET RECAST IHNEN FÜR ENTGANGENE GEWINNE, EINSPARUNGEN, VERLORENE DATEN, UNBEFUGTEN ZUGRIFF AUF ODER ÄNDERUNG IHRER ÜBERTRAGUNGEN ODER DATEN, UMSATZVERLUST, GESCHÄFTSUNTERBRECHUNG, KAPITALVERLUST ODER ANDERE BESONDERE FOLGESCHÄDEN ODER ZUFÄLLIGE SCHÄDEN VON ODER IN BEZUG AUF DIESE BEDINGUNGEN ODER DIE VON RECAST GEMÄSS DIESEN BEDINGUNGEN BEREITGESTELLTE ODER ZU BEREITSTELLENDE SOFTWARE ODER DEREN VERWENDUNG, SELBST WENN RECAST AUF DIE MÖGLICHKEIT EINES SOLCHEN VERLUSTES ODER EINES SOLCHEN SCHÄDENS INFORMIERT WURDE. DIE GESAMTHAFTUNG VON RECAST FÜR ALLE ANSPRÜCHE, DIE SICH AUS DIESEN BEDINGUNGEN ODER IN BEZUG AUF DIE BEREITGESTELLTE ODER ZU BEREITSTELLENDE SOFTWARE UNTER DIESEN BEDINGUNGEN ERGEBEN, IST IN JEDEM FALL AUF DEN RECHTLICHEN ZWISCHEN FEE BESCHRÄNKT (12) MONATE VOR DEM ERSTEN EREIGNIS, DAS ZU SOLCHEN VERLUSTE, KOSTEN, ANSPRÜCHEN, RECHTSVERFAHREN ODER SCHÄDEN IM RAHMEN EINES KAUFAUFTRAGS, AUF DAS SICH DER ANSPRUCH BEZIEHT, FÜHRT. IN EINIGEN GERICHTSBARKEITEN IST DER AUSSCHLUSS ODER DIE BESCHRÄNKUNG DER HAFTUNG FÜR FOLGESCHÄDEN ODER ZUFÄLLIGE SCHÄDEN NICHT ZULÄSSIG. Ansprüche, gleich welcher Form, die sich in irgendeiner Weise aus diesen Bedingungen ergeben, können vom Kunden oder seinen Vertretern mehr als zwei (2) Jahre nach Kenntnis der Grundlage des Anspruchs beim Kunden geltend gemacht oder geltend gemacht werden.

Recast macht keine Zusicherungen, dass die Software für die Verwendung an anderen Orten außerhalb der Vereinigten Staaten geeignet ist. Wenn Sie die Software in oder von Orten außerhalb der Vereinigten Staaten verwenden, sind Sie für die Einhaltung aller geltenden Gesetze und Vorschriften verantwortlich.

9. Entschädigung.  Recast wird Sie von allen Ansprüchen Dritter gegen Sie freistellen, verteidigen und schadlos halten, die behaupten, dass die Nutzung der Dienste, wie hierin gestattet, durch Sie eine widerrechtliche Aneignung eines Geschäftsgeheimnisses nach US-Recht oder eine Verletzung eines US-Patents darstellt, Urheberrechte, Warenzeichen oder andere Rechte an geistigem Eigentum, sofern (i) Sie Recast die alleinige Kontrolle über die Verteidigung eines solchen Anspruchs übertragen, (ii) Sie Recast jede angemessene Unterstützung und Zusammenarbeit bei der Verteidigung eines solchen Anspruchs gewähren, auf Kosten von Recast für eine solche Unterstützung, und (iii) Sie keinen Anspruch ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Recast begleichen. Wenn die Software (mit Ausnahme der darin enthaltenen Produkte von Drittanbietern) eine widerrechtliche Aneignung darstellt oder darstellen kann oder gegen US-Patente, Marken, Urheberrechte, Geschäftsgeheimnisse oder anderes geistiges Eigentum Dritter verstößt, und Ihre Nutzung dieser Software ist auf irgendeine Weise untersagt oder beeinträchtigt wird, wird Recast nach eigenem Ermessen und auf eigene Kosten innerhalb der kürzest möglichen Frist entweder Ihnen das Recht verschaffen, diese Software weiter zu nutzen, oder diese Software modifizieren oder durch eine nicht verletzende Software von gleichwertige oder bessere Funktionalität oder kündigen Sie diese Bedingungen ohne Strafe für Sie. Die Rechtsmittel in diesem Unterabschnitt (b) SIND IHR EINZIGES RECHTSMITTEL UND DIE AUSSCHLIESSLICHE HAFTUNG VON RECAST FÜR JEGLICHE VERLETZUNG GEISTIGEN EIGENTUMS.

10. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN.

A. Durchsetzung/Rechtswahl/Forumswahl. Jede Bestimmung dieser Bedingungen wird, soweit möglich, so ausgelegt, dass sie gültig und durchsetzbar ist. Wenn eine Bestimmung dieser Bedingungen, die so ausgelegt wird, von einem zuständigen Gericht für ungültig, rechtswidrig oder anderweitig nicht durchsetzbar erklärt wird, wird diese Bestimmung von einem zuständigen Gericht so geändert, dass sie gültig und durchsetzbar ist, wobei die Absicht von die Parteien wie im Wortlaut dieser Bedingungen angegeben oder, falls die Bestimmung nicht so geändert werden kann, als von diesen Bedingungen getrennt betrachtet werden, und alle anderen Bestimmungen bleiben in vollem Umfang in Kraft und wirksam. Diese Bedingungen und Ihre Nutzung der Software unterliegen den Gesetzen des Staates Minnesota, mit Ausnahme seiner Kollisionsnormen. Ihre Nutzung der Software kann auch anderen lokalen, staatlichen, nationalen oder internationalen Gesetzen unterliegen. Alle Klagen zwischen den Parteien werden vor einem Staats- oder Bundesgericht im Bundesstaat Minnesota verhandelt, und Sie unterwerfen sich zu diesem Zweck unwiderruflich der persönlichen Zuständigkeit dieser Gerichte. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf findet auf diese Bedingungen keine Anwendung, ebensowenig eine Verordnung des Uniform Computer Information Transactions Act.

B. Gesamte Vereinbarung/kein Verzicht. Diese Bedingungen legen zusammen mit allen Verkaufsaufträgen und Datenschutzrichtlinien die gesamte Vereinbarung und Vereinbarung zwischen Recast und Ihnen in Bezug auf den Gegenstand dieser Vereinbarung dar und ersetzen alle vorherigen Darstellungen, Anzeigen, Erklärungen, Vorschläge, Verhandlungen, Diskussionen, Vereinbarungen oder Vereinbarungen in Bezug auf die gleiches Thema. Das Versäumnis von Recast, eine der Bestimmungen dieser Bedingungen oder ein hierunter oder nach Gesetz oder Billigkeitsrecht verfügbares Recht oder Rechtsmittel durchzusetzen oder eine hierin vorgesehene Option auszuüben, stellt keinen Verzicht auf diese Bestimmung, dieses Recht oder diesen Rechtsbehelf dar oder Option oder beeinträchtigen in irgendeiner Weise die Gültigkeit dieser Bedingungen. Der Verzicht von Recast auf einen etwaigen Verzug gilt nicht als fortwährender Verzicht, sondern gilt ausschließlich für die Instanz, auf die ein solcher Verzicht gerichtet ist.

C. Kein Joint Venture. Diese Bedingungen sind nicht so auszulegen, dass sie eine Partnerschaft, ein Joint Venture oder eine Vertretungsbeziehung zwischen den Parteien begründen oder begründen.

D. Abtretung und Weiterverkauf. Recast kann seine Rechte und Pflichten aus diesen Bedingungen abtreten, aber Ihre Rechte aus diesen Bedingungen sind nicht abtretbar oder übertragbar. Sie stimmen zu, die Software oder Teile davon nicht zu verkaufen oder weiterzuverkaufen. Diese Bedingungen sind für die Parteien und ihre jeweiligen Rechtsnachfolger und zulässigen Zessionare bindend und gelten zu ihren Gunsten.

e. Kundenidentifikation. Sie stimmen zu, dass Recast Sie als Kunden identifizieren und Ihr(e) Logo(s) ausschließlich zum Zweck der Kundenidentifikation in Verkaufspräsentationen und/oder Marketingmaterialien verwenden darf.

F. Keine Drittbegünstigten. Es sind keine Drittbegünstigten beabsichtigt oder werden so ausgelegt, dass sie aufgrund dieser Bedingungen geschaffen wurden.

g. Exportkonformität. Sie dürfen die Software nicht verwenden oder anderweitig exportieren oder reexportieren, es sei denn, dies ist nach US-amerikanischem Recht und den Gesetzen der Gerichtsbarkeit, in der die Software erworben wurde, genehmigt. Insbesondere, aber ohne Einschränkung, darf die Software nicht (i) in Länder mit US-Embargo oder (ii) an Personen auf der Liste der Specially Designated Nationals des US-Finanzministeriums oder der Denied Person's List des US-Handelsministeriums exportiert oder reexportiert werden oder Entitätenliste. Durch die Nutzung der Software erklären und garantieren Sie, dass Sie sich nicht in einem solchen Land befinden oder auf einer solchen Liste stehen. Sie stimmen auch zu, dass Sie diese Produkte nicht für Zwecke verwenden werden, die nach US-amerikanischem Recht verboten sind.

h. Endbenutzer der US-Regierung. Die Software und die Dokumentation sind „kommerzielle Gegenstände“ im Sinne der Federal Acquisition Regulation („FAR“) (48 CFR) 2.101, bestehend aus „kommerzieller Computersoftware“ und „kommerzieller Computersoftwaredokumentation“, wie diese Begriffe in FAR 12.212 verwendet werden. In Übereinstimmung mit FAR 12.211 (Technische Daten) und FAR 12.212 (Computersoftware) und Defense Federal Acquisition Regulation Supplement („DFAR“) 227.7202-1 bis 227.7202-4 und ungeachtet anderer gegenteiliger FAR- oder Vertragsklauseln in jeglicher Vereinbarung in die diese Bedingungen aufgenommen werden können, erwerben staatliche Endbenutzer die Software und Dokumentation nur mit den in diesen Bedingungen festgelegten Rechten. Jegliche Lizenzbestimmungen, die im Widerspruch zu Bundesbeschaffungsvorschriften stehen, sind gegenüber der US-Regierung nicht durchsetzbar.

11. DEFINITIONEN.

A. „Community-Software“ bedeutet die gesamte kostenlose Software, die Recast auf seiner Website zum Download bereitstellt, einschließlich der Right Click Tools Community Edition.

B. "Gerät" bezeichnet Ihren Computer, Ihr Tablet, Ihr Smartphone oder ein anderes elektronisches Gerät.

C. "Dokumentation" im Sinne dieser Bedingungen sind schriftliche Informationen (entweder in Benutzerhandbüchern oder technischen Handbüchern, Schulungsmaterialien, Spezifikationen oder anderweitig enthalten), die sich speziell auf die Software beziehen und von Recast mit der Software zur Verfügung gestellt werden.

D. "Unternehmenssoftware" bedeutet, dass alle Software, die Recast gegen eine Gebühr von seiner Website zum Download bereitstellt, einschließlich der Right Click Tools Enterprise Edition.

e. „Verkaufsauftrag“ bezeichnet die Bestelldokumente in der von Recast bereitgestellten Form, die zwischen Ihnen und Recast von Zeit zu Zeit geschlossen werden, um die erworbene Software zu beschreiben. Verkaufsaufträge gelten bei Ausführung als hierin durch Bezugnahme aufgenommen und enthalten zusätzliche Details zur Software, wie z. B. Preise und Laufzeit.

F. "Software" bezeichnet den Objekt- oder Binärcode der Recast Community- oder Enterprise-Software und jeden anderen Code, den wir zum Herunterladen von der Website zur Verfügung stellen.

g. "Probezeit" beträgt bis zu 30 Tage.  

h. "Aktualisierung" bezeichnet alle Fehlerbehebungen, Fehlerkorrekturen, Verbesserungen, Modifikationen, Überarbeitungen und Aktualisierungen des Recast Software, das dann aktuell lizenziert ist und das Recast Ihnen zur Verfügung stellt.

ich. "Benutzen" oder „Verwenden“ bedeutet das Herunterladen, Installieren, Aktivieren, Zugreifen oder anderweitige Verwenden der Software.

J. "Nutzer" bezeichnet die Personen, die von Ihnen zur Nutzung der Software autorisiert wurden. Zu den Nutzern können namentlich als registrierte Nutzer registrierte Mitarbeiter oder Auftragnehmer zählen.

k. "Benutzerdaten" bezeichnet alle Inhalte, Daten oder andere Informationen, die von Ihnen oder der Software gespeichert, geteilt, gesammelt oder anderweitig übermittelt werden.

de_DEGerman